Ermittlung der interkulturellen Sensibilität

Eine Auslandsentsendung oder eine Arbeit im multikulturellen Umfeld verändern die Art und Weise wie wir die Welt und Personen ausländischer Herkunft betrachten.

Dennoch, alleine die Tatsache einer Auslandserfahrung macht uns nicht zwangsläufig weltoffen oder sensibel für kulturelle Unterschiede. Die Fähigkeit, « die Anderen » in ihrem kulturellen Kontext zu sehen und zu verstehen, wird als interkulturelle Sensibilität bezeichnet. Diese zu entwickeln benötigt Zeit, Aufmerksamkeit und Reflexion.

In unserem halbtägigen Programm präsentieren wir Ihnen das sechsstufige Entwicklungsmodell der Interkulturellen Sensibilität von Milton J. Bennett. Dieses zeigt die mentale Evolution auf, die Personen durchleben, die einer anderen Kultur ausgesetzt sind.

Dabei geht der Weg von der Leugnung und Minimierung der kulturellen Unterschiede, über ihre Akzeptanz, bis zu idealerweise ihrer Verinnerlichung. Diese zu erreichen, bedeutet einen bewussten Umgang mit der eigenen kulturellen Identität zu haben und die Fähigkeit zu besitzen, mit ausländischen Personen, unabhängig von ihrer Herkunft effektiv und aufmerksam zu kommunizieren.

Durch das Auseinandersetzen mit Fragen, die jede Stufe des Entwicklungsmodells begleiten, sind Sie in der Lage, Ihre eigene Stufe der interkulturellen Sensibilität zu ermitteln.

Falls notwendig, besprechen wir mit Ihnen mögliche Schritte der Weiterentwicklung.

Einige Inhalte des Angebots

  • Was ist « Kultur » und wie beeinflusst sie unsere Wahrnehmung?
  • Vorstellung des Entwicklungsmodells der Interkulturellen Sensibilität
  • Ermittlung der eigenen Stufe der interkulturellen Sensibilität
  • Strategien vom ethnozentrischen Weltblick wegzukommen, um eine weltoffene Perspektive zu entwickeln

Vorteile für Teilnehmer

  • Sie werden sich der eigenen Stufe der interkulturellen Sensibilität bewusst.
  • Sie entwickeln eine generische Vorgehensweise, um sich in eine neue Gesellschaft zu integrieren, die Sie bei jeder weiteren Entsendung anwenden können.
  • Sie werden auf psychologische Auswirkungen der Entsendung besser vorbereitet.
  • Sie lernen, wie man in einem neuen kulturellen Umfeld im Berufsleben effizient und respektvoll kommunizieren kann.

Vorteile für Unternehmen und Organisationen

  • Sie verringern das Risiko, Missverständnisse und kulturbedingte Zwischenfälle unter den Beschäftigten aufkommen zu lassen.
  • Sie erhöhen die Performance multikultureller Teams.
  • Sie erhöhen das Kulturbewusstsein der Beschäftigten und eine größere Bereitschaft zum Auslandsaufenthalt.
  • Sie reduzieren das Risiko einer Entsendungsunterbrechung durch Ihre Beschäftigte.
  • Sie werden als kultursensibles und weltoffenes Unternehmen wahrgenommen, das auf Herausforderungen der Globalisierung vorbereitet ist.

Möchten Sie mehr über den Workshop erfahren?

Gerne besprechen wir mit Ihnen im persönlichen Kontakt, wie wir Sie unterstützen
können.

+41 (0)79 175 2100
contact@thekulturquest.com